Eisklettern

warning: Creating default object from empty value in /homepages/45/d161213570/htdocs/climbing/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

gedscho

Eis Vordere Tormäuer, 20110103

Mario hat gestern ein paar pics geschossen als wir die Bedingungen in den Vorderen Tormäuern erkundet haben.
Wir sind dann Atriumseptumdefekt-Fernheilung und Ice is Nice geklettert.
Folgende tlw. Ferneinschätzung der Bedingungen:
Talisker ok, Dolls zu dünn, Hardcore fehlt Eis am Zustieg, Atrium besser als letztes Jahr, Ice is nice ok, Hundsglasuren dünn, Atlantis ok, Better run schaut hinterspült aus, Intifada schaut gut aus, Krieg und Frieden steht gut, Bortnerkessel na ja, Transport 2. SL nicht durch gewachsen, Jabbawocky schaut hinterspült aus, Brahma und so sehr dünn, Trüffelsau anspruchsvoll. D.h. Verhältnisse nicht berauschend aber man kann (wenn man(n) kann) was machen….

Eis im Schrammbach

Gestern waren Walter und ich Am Himmel, Schrammbach bei Lilienfeld. Noch etwas dünner Aufbau jedoch super zum Klettern. Das Finden und Auspecken der Bolts war aber reichlich anspruchsvoll....;-)

Eis im Gesäuse

Vorgestern, 28.12., sind Mario und ich den Wasserfallweg-Fall (ohne untere Säule) geklettert. Dadurch, dass kaum Schnee liegt, ist es sehr angenehm zum Gehen, das Eis gut und solide. Teilweise aber etwas Pilzig und daher anspruchsvoll zum Sichern. In der oberen Arena stehen die Sachen auch schön (sind dort noch 2 Linien gekletter), in der unteren ist der Eisaufbau noch recht dünn. Scheibenbauerbrücke und Kraftwerk stehen gut.

Eis hintere Tormäuer

Mario und ich haben gestern die Bluebox in den hinteren Tormäuer besucht.
Aufbau noch dünn, die ersten Längen einiger Klassiker (Blausiegel, Deep Blue, etc.) gehen aber schon recht fein. Tlw. aber dünnes Eis und anspruchsvoll zum Sichern. Schnee und morsches Eis auf Felsplatten beenden die Klasskier nach oben hin. Im Vergleich zu normalem Aufbau sicher einen Grad anspruchsvoller. Scheinbar fehlt heuer ein bisschen das Wasser weil kalt wäre es ja schon ein Zeiterl, das ändert sich mit dem kommenden Tauwetter hoffentlich. Etwas wärmer unter Tags wäre gut fürs Eis, vorausgesetzt es friert über Nacht immer...

Eiskletterbedingungen Tormäuer

Der Putz Alex war so freundlich mir seine Infos bezüglich Eisverhältnisse in den vorderen Tormäuern zukommen zu lassen.

O-Ton Alex vom 14.12.2010:
Heute war ich am späten Nachmittag in den Tormäuern Eis schauen. Leider kann ich zum großen Teil nur negatives berichten. Bortnerkessel ist so gut wie Eis leer. Jucy Lucy hatte heuer auch schon mehr auf den Rippen. Intifada ist in einem dünnen Zapfen zusammengewachsen und auch der Torwächter beginnt zu wachsen. Bei Krieg und Frieden gibt es ein paar Zäpfchen und beim Haelison kann man auch schon ein bisschen Eis erkennen. Zum Jaba hab ich leider nicht raufschauen können, da es zu stark geschneit hat. Temperaturen derzeit um -6 Grad. Als äusserst positiv kann man das Wachstum beim Transport werten. Die Säule ist schon zur Hälfte runtergewachsen. Meiner Meinung nach haben wir heuer wirklich etwas zu wenig Wasser, sonst sollte zumindest der Bortnerkessel schon zugewachsen sein.
Danke Lex!

Ich war mit dem Robert vor 1 1/2 Wochen bei der Scheibenbauer Brücke und ich würde den Eisaufbau ebenfalls als sehr dünn bezeichnen. Die Kletterei gestaltete sich als sehr selektiv auf dünnen Glasuren.

Der bighorsetower in Kirchbach ist wieder bereit für euch

Liebe Eiskletterer und Eiskletterinnen!

Wir starten am kommenden Dienstag in die neue Saison. Der bighorsetower in Kirchbach ist wieder bereit für euch. Es gibt Eis- und Mixedrouten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Wer Leihmaterial (Steigeisen, Eisgeräte, ...) benötigt, bekommt dieses vor Ort. Also wie gesagt, Dienstag ab 17:00 Uhr in Kirchbach.

Ich freu mich auf euer Kommen.

Mit eisigen Grüßen
Matthias Mollner

Nachtrag Begehung rechter N-Wandfall Hochgolling

Als Nachtrag nach der Hacker und „zuvielarbeit“ bedingten Guglhupfpause pics und das Topo vom rechten Fall in der Hochgolling Nordwand. Begehung im Februar (oder wars doch schon März?) mit Matthias Mollner bei starkem Fön und ausgesprochen alpinen Verhältnissen. Lange hatten wir auf diese Linie geäugt, heuer hat’s mal gepasst.

Atriumseptumdefekt Fernheilung, M6+/Wi6/E2, 50m, neue Route in den vorderen Tormäuern

Schöne neue Linie in den vorderen Tormäuern von Robert Roithinger und Walter Kerndler, 18.02.2010.

Die Route befindet sich 150m Bachauf von Ice is nice. Steile Eiskletterei mit ein paar wenigen Mixmoves am Beginn. Das Eis ist dünn und röhrig, Sichern wäre nur sehr eingeschränkt möglich gewesen, daher habe ich 4 Bolts gesetzt damit die Sache auch bei weniger gutem Eisaufbau geklettert werden kann. Trotz der Bolts muss man dazwischen sauber klettern. Einige Schrauben für zwischendurch und für den Ausstieg sind mit zu nehmen.

Die Route widme ich dem Steff, hoffentlich kuriert ihn die Aussicht auf eine Begehung möglichst rasch.

Steff, schau dass Du wieder fit wirst, damit wir nächste Saison mit 50% verbesserter Leistungsfähigkeit wieder anreissen können!

You'd better run und neue Route Kasnockn, Vordere Tormäuer

Begehung von You’d better run in den vorderen Tormäuern durch Mario mit Robert.
Als zweites haben wir eine neue 2 SL Linie zwischen You’d better run und Intifada erstbegangen. Ich habe sie, weil Sabine uns als Belohung des Tages solche versprochen hat, Kasnockn getauft. Geile Moves in gefrorenes Gras, ein paar dünne Glasuren und oben noch eine fragile Zapfen Galerie und fertig ist M6+/Wi6-/E3. Topo findet sich im Anhang.
Zustieg ist unter Intifada durch und hoch weiter queren gut möglich. Beim Zustieg Vorsicht auf Lawinen und Schneerutsche, sonst liegt man schnell in der Erlauf!
Schnee&Lawinengefahr ist derzeit ok, durch die Kälte der letzten Woche sind viele der Klassiker gut zusammengeronnen und stehen plötzlich ausgezeichnet. Vergleiche dazu auch die pics im Album.
Inhalt abgleichen